Kindergottesdienst

Alle 14 Tage findet Kindergottesdienst - parallel zum Hauptgottesdienst - im St.-Paulus-Haus statt. Die genauen Daten und Informationen finden sie hier:

Kindergottesdienst
Die nächsten Kindergottesdiensttermine entnehmen Sie bitte unserem Terminkalender und/oder unseren Schaukästen.

 

Kindergottesdienst

Wann?
Jeden 2. Sonntag von 10-11 Uhr parallel zum Hauptgottesdienst (ab 9.30 Uhr Spielstraße)

Wo?
Im St. Paulus-Haus (gegenüber der Kirche)

Wer ist eingeladen?
Alle Kinder ab 4 Jahren sind uns herzlich willkommen.

Wie ist der Ablauf?
ab 9.30 Uhr bieten wir eine Spielstraße an. Jedes Kind hat die Möglichkeit langsam anzukommen, etwas zu spielen, zu malen oder zu basteln… oder auch einfach nur sich umzuschauen…

Um 10 Uhr beginnt der Kindergottesdienst in zwei getrennten Gruppen. Kinder bis einschließlich 2. Klasse treffen sich im Saal; Kinder ab 3. Klasse aufwärts treffen sich im Jugendraum um gemeinsam anzufangen.

Welche Gruppen gibt es?
Nach einem gemeinsamen Anfang trennen sich beide Gruppen noch in so genannte Kleingruppen:
Kinder bis zum Schulalter
Kinder 1./2. Klasse
Mädchen und Jungen ab 3. Klasse aufwärts

Was machen wir?
Wir versuchen, ein möglichst abwechselungsreiches Programm zu gestalten. Im Mittelpunkt steht eine biblische Geschichte oder thematische Andacht, manchmal ein Anspiel. Dazu wird gebastelt, gespielt, gesungen, gebacken, gegessen……..

Warum machen wir Kindergottesdienst?
Wir wollen die gute Botschaft weitergeben, dass Gott uns liebt und dass er kein toter, sondern ein lebendiger Gott ist.

Wir möchten den Kinder in Wort und Tat zeigen, dass sie wertvoll und geliebt sind.

Und wir wollen zusammen mit den Kindern Gott loben – denn Kinder sind ein wichtiger Teil unserer Gemeinde und können uns in vielem ein Vorbild sein.

Kollekte: Wir sammeln im Kindergottesdienst eine Kollekte ein. Sie ist bestimmt für die Arbeit des Kinderschutzbundes in Leer.

Besondere Aktionen: 3 mal im Jahr gestalten wir einen Familiengottesdienst.

Wir bemühen uns, jährlich ein Singspiel oder Krippenspiel einzuüben, das wir dann in der Kirche aufführen. Am Sonnabend vor Martini organisieren wir einen Laternenumzug mit anschließendem Pizzabrötchen-Essen (und vorher basteln wir Laternen). 

Spielstraße

Was ist die Spielstraße?
Wir nennen die halbe Stunde vor dem Kindergottesdienst Spielstraße - in dieser Zeit können die Kinder in Ruhe ankommen, sie können etwas spielen, malen oder auch Kleinigkeiten basteln. Gern erzählen die Kinder in dieser Phase auch, was sie erlebt haben oder was sie gerade beschäftigt. Diese Zeit tut allen gut und wir können danach gemeinsam fröhlich Gottesdienst feiern. 

Ansprechpartner

Daniel Folkerts
Tel.: 04957 928995